Menu

Radarwarner gibt ruhe

september 30, 2015 - Recreation / Autos
Radarwarner gibt ruhe

Wegen die viele Regeln die es immer mehr gibt im Verkehr, wird der Spaß am Autofahren nicht größer, eigentlich, ist es of gar kein Spaß mehr.

Nichts ist mehr erlaubt oder Möglich, die Freiheit ist biß das Minimum nach unten gebracht. Einige Wochen zurück war ich in Amerika, da ist Autofahren noch „cool“. Links oder Recht überholen erlaubt, bei Kreuzungen kein ärgerliche Kreisverkehr aber normale Kreuzungen und der die am Ersten da ist geht als Erste über die Kreuzung. Es ist höflicher und angenehmer. Zurück in Deutschland stehe wir wieder lang für Rote Ampel, obwohl es gar kein Verkehr gibt, muß ich wieder kompliziert um Kreisverkehr fahren (wenn es kein Verkehr gibt macht es kein Sinn und wenn es zuviel Verkehr gibt, lauft nichts mehr) und kann ich wieder nicht überholen weil jemand mit 100 Kilometer auf das linker Spur fahrt und rechts überholen nicht erlaubt ist. Weshalb wird alles so kompliziert gemacht und kann es nicht viel lockerer und einfacher? Dafür gibt es mehrere Gründen. 

Radarwarner Test Ergebnis 

Viele Regeln werden an den Schreibtisch von Beamten bedacht, diese Beamten haben kein Auto, haben noch niemals im Verkehr mitgemacht und haben deshalb keine Ahnung von der Realität. Sie brauchen ihre Einkommen so beschäftigen sich mit bedenken von verrückte Verkehrsregeln ohne über die Konsequenzen nach gedacht zu haben. Und ein anderer Grund ist die einfache Trick von Finanzamt mehr Geld bei den Autofahrern weg zu holen. Neben die Höhe Steuer für Benzin und Diesel, die Steuer bei kaufen von ein Auto und die Jährliche KFZ-Steuer reicht es noch immer nicht in Sicht von das Finanzamt.

Die Polizei überwacht ständig im Verkehr aller Berufskraftfahrer. Es ist nicht die Berufskraftfahrer die gefährlich fahren weil sie ein wenig schneller gehen. Dies wird vor allem in Deutschland gezeigt, wo jeder schneller fahren können wenn die Verkehrs- und Straßenverhältnisse es zulassen. Um zu wissen, wenn das Fahrzeug in einer erhöhten Strahlung Zone kommt von einer Geschwindigkeitsmessung, weiß der Fahrer es zeitlich  weil er oder sie ein Radarwarner oder Blitzerwarner im Auto hat. Radarwarner Test hat ausgewiesen das der Radarwarner STIG am besten funktioniert. Zu schnell fahren ist nicht das Problem bei vielen Unfällen. Bei vielen der Unfälle sind Alkohol oder Drogen im Spiel. Der normale Verkehr ist nicht die Hauptursache für Todesfälle. Wenn dies der Fall ist, aber wir oft über unangemessenes Verhalten zu sprechen. Die wechselnden Straßenverhältnisse und darüber schlecht informiert werden paßt die Fahrer oft nicht.  

Viel verschleierte Steuereinnahmen bei fahren ohne Radarwarner 

Die Polizei verdient mit Geschwindigkeitsmessungen viel Geld. Oft tunt dies, indem er gerade hinter einem Brett mit einer Geschwindigkeitsreduzierung .On Mit einem RadarWarner, informiert der Fahrer und leitet zusammen mit Vergnügen. Wir sind mit einem Führerschein Punkten arbeiten. In verschiedenen europäischen Ländern je nach Land erhalten Sie Punkte auf oder gehen, aber der Fahrer ist richtig für ein Vergehen bestraft zweimal. Für Berufskraftfahrer ist dies sogar soviel, wie sie ihre Lizenz, um ihren Lebensunterhalt verdienen müssen. Viele Arbeitgeber zahlen keine Bußgelder verlangt aber, daß ihre Fahrers pünktlich am Bestimmungsort. Die Regeln berücksichtigen Politik oft von einem Schreibtisch konzipiert. Ohne die Möglichkeit, für Profis, die leben von der Straße haben zu beurteilen. Direkte Auswirkungen eine erhöhte Überwachung der Einhaltung der Regeln Alkohol, sondern auch von Lenk-und Ruhezeiten würde mehr Leben retten. 

Mehr Informationen: http://www.radarwarner24.de